DSL-Tarifrechner - finden Sie den passenden Tarif

(Angebot der zutreffenden Tarife unverbindlich anschauen)

Alfred's DSL Blog - News rund um DSL

Was sind eigentlich „Short Cuts“?

13. Mai 2011

Short Cuts sind Tastenkombinationen auf der Computertastatur, durch die man bestimmte Befehle aufruft. Hierbei werden zwei bis sechs Tasten gleichzeitig oder in einer bestimmten Reihenfolge schnell nacheinander gedrückt und damit sogenannte Steuerbefehle ausgeführt. Das kann ein Programmstart, das Öffnen einer Datei, das Rückgängigmachen einer Eingabe, das Verändern von Schrift oder Ähnliches sein. Auch manche Sonderzeichen wie beispielsweise das „@“ werden über einen Short Cut, in dem Fall durch das gleichzeitige Drücken der „Q“-Taste und der „Alt GR“-Taste, erzeugt.
Wenn man sie kennt und routiniert benutzt, dann können Short Cuts das Bedienen der Tastatur sehr erleichtern. Versierte PC-Nutzer stellen die Tastenkombinationen an ihrem Rechner sogar selber ein.

Hier einige der gängigsten Short Cuts für Windows und Open Office, die jeder kennen sollte:

– Windows-Taste = öffnet das Startmenü
– Windows-Taste und „d“ = zeigt den Desktop an
– Windows-Taste und „f“ = zum Suchen nach Dateien oder einzelnen Wörtern in Texten und Websites
– Windows-Taste und „e“ = startet den Explorer

– Strg und „a“ = markiert alles
– Strg und „c“ = kopiert
– Strg und „v“ = fügt ein
– Strg und „p“ = druckt
– Strg und „x“ = schneidet aus
– Strg und „z“ = macht rückgängig
– Strg und „y“ = stellt wieder her
– Strg und „s“ = speichert

– Strg und Alt und Entf = startet den Task-Manager (Rettung, wenn einer oder mehrere Prozesse ‚hängen‘!)

– Ctrl und Shift und „f“ = macht markierten Text fett
– Ctrl und Shift und „u“ = unterstreicht
– Ctrl und Shift und „k“ = macht markierten Text kursiv
– Ctrl und Shift und „8“ = macht markierten Text eine Schriftgröße kleiner
– Ctrl und Shift und „9“ = macht markierten Text eine Schriftgröße größer


Autor: Alfred
Geschrieben am: Freitag, den 13. Mai 2011

Kommentarfunktion ist deaktiviert